Escort Hamburg

Escort Hamburg

Hamburg- Die Umwelthauptstadt Europas mit ihrer Escort Lady erkunden

Wenn sie die Möglichkeit haben, ein paar Tage in Hamburg, der zweitgrößten Stadt Deutschlands, zu verbringen und etwas von der Stadt sehen möchten, greifen sie doch auf die Dienste einer Escort Dame zurück. Sie sorgt nicht nur für kurzweilige Unterhaltung, sondern begleitet sie zu den von ihnen favorisierten Orten.

Kultur in Hamburg mit ihrer Escort Dame genießen

Hamburg verfügt über 60Theater, 60Museen und 30 Kinos. Besuchen sie doch mit ihrer Escort Lady eines der zahlreichen Museen wie zum Beispiel die Kunsthalle, das Hamburg Museum oder das Hamburger Museum der Arbeit.

Gerne begleitet sie eine Dame von einem Hamburger Escort Begleitservice in eines der zahlreichen Theater. Sehr beliebt bei vielen Escort Ladys ist das Ohnsorg Theater, welches in Plattdeutsch aufgeführt wird und ein typisches Stück Hamburgs darstellt. Doch auch in das St. Pauli Theater oder das Hamburger Schmidt Theater wird ihre Escort Lady sie gerne begleiten.

Auch ist Hamburg die drittgrößte Musicalstadt der Welt, was liegt also naher, als in Begleitung ihrer Escort Lady ein Musical zu besuchen. Gerne wird ihre Escort Lady sie in Musicals wie „Tarzan“, „SisterAct“ oder „König der Löwen“ begleiten. Sicher ein Erlebnis der besonderen Art!

Top Ten Girls der Woche in der Rubrik Hamburg
Sina
Platz 4: Sina - Xclusive Escort UG

Alter: 46 Größe: 168cm Kf: 39 OW: 80F

In Sina finden Sie eine Dame, ein echtes Weib mit passenden Kurven, welches sehr genau weiß was es möchte und ihren Ideen und Tatendrang freien Lauf lassen will. Escort Hamburg Dame Sina ist vielen...

Rabea
Platz 3: Rabea - Sophies Escort

Alter: 32 Größe: 166cm Kf: 35 OW: 75B

Dunkle, lange Haare, ein wunderschönes Gesicht und eine Traumfigur: Um die Gesellschaft von Rabea wird Sie jeder andere Mann beneiden. Die aparte junge Frau ist nicht nur eine Augenweide, sondern s...

Celine
Platz 2: Celine - Xclusive Escort UG

Alter: 42 Größe: 161cm Kf: 36 OW: 75b

Mit Celine haben Sie eine Dame an Ihrer Seite die Sie mit Ihrem Charme vom ersten Augenblick an verzaubern wird. Sie vereint klassische Eleganz mit der richtigen Portion Verruchtheit. Celine ist wa...

Ella
Platz 1: Ella - Sophies Escort

Alter: 25 Größe: 170cm Kf: 35 OW: 75B

Mädchenhafter Charme, eine sinnliche Ausstrahlung und unglaublich sexy: Die wunderschöne Ella wird Sie auf den ersten Blick verzaubern und ist auch tatsächlich jede Sünde wert. Manch einen erinnert...

Ein Spaziergang durch Hamburg, - mit ihrer Escort Lady

Im gesamten Stadtgebiet Hamburgs sind Parkanlagen verteilt, die ihnen ihre Escort Dame gerne zeigt. Der größte Stadtpark ist der Altonaer Volkspark. Zu jeder Jahreszeit eine Oase der Erholung. Auch der Hamburger Tierpark Hagenbeck verfügt über eine wunderschöne Anlage, die ihre Escort Lady ihnen gerne zeigt. Natürlich bietet sich auch der Hamburger Hafen und die Landungsbrücken für einen Spaziergang ei. Egal wofür sie sich entscheiden, ihnen und ihrer Escort Lady wird es bestimmt nicht langweilig werden.

Tipps und Termine

Jeden Sonntag findet der Hamburger Fischmarkt statt. Nicht nur eine Attraktion für Touristen, wie ihre Escort Dame zu berichten weiß.
Im Mai feiert Hamburg den Hafengeburtstag. Gerne begleitet sie ihre Escort Dame auf diese Veranstaltungen, die eine der Größten in Hamburg ist.
Auch der CSD der jährlich stattfindet, wird sie und ihre Escort Lady aufgrund der prächtigen Kostüme begeistern.
Wenn sie sich für Motorräder begeistern, sollten sie an den Hamburg Harley Days zugegen sein, eines der größten deutschen Motorradtreffen.
Sollten sie im August in Hamburg sein, besuchen sie doch mit ihrer Escort Lady das Internationale Sommerfestival. Hier werden zahlreiche Gastspiele aus dem In- und Ausland dargeboten. Sicher ein kurzweiliger Tag für sie und ihre Escort Lady.
Hamburg bietet eine Vielzahl an Aktivitäten, sowie Kunst, Kultur und Architektur. Der Hafen Hamburgs bietet das Gefühl am „Tor zur Welt“ zu stehen. Egal wie ihr Programm aussehen wird, sie werden Hamburg und auch ihre Escort Lady sicher in guter Erinnerung behalten.

Geheimtipps Hamburg

Über den Dächern der Stadt lässt es sich spannend leben und lieben. Das gilt auch in Verbindung mit einer Escort Lady. Erste Adresse dafür ist natürlich der Michel, das Wahrzeichen der Stadt. Sie können natürlich die 132 Treppen zusammen mit Ihrer Escort Lady tagsüber besteigen. Romantischer ist jedoch der Ausblick zur Nacht. In der Regel ist der Michel daher werktags auch von 20 bis 23 Uhr geöffnet. Einfach atemberaubend und ein Vorspiel der Leidenschaft.

Doch es geht auch ganz anders. Haben Sie genügend Zeit für ein prickelndes und erotisches Erlebnis. Dann schweben Sie doch einfach über Hamburg hinweg. Verschiedene Anbieter offerieren in der Stadt dazu individuelle Ballonfahrten. Bei einer Dauer von 15 – 30 Minuten geht es vom Hafen, zur Elster bis weit über die Stadt hinaus. In 150 m Höhe erleben Sie gemeinsam ein wundervolles Erlebnis. Übrigens eine tolle Situation, um Ihrer Escort Begleitung nahe zu sein …

Die Bar für den Abend

So soll es aber auch am Abend weiter gehen. Nach einem so aufregenden Tag kommt natürlich nur eine ausgezeichnete Bar über den Dächern von Hamburg infrage. Die Bar 20up (Abendkleidung ist erforderlich!) sitzt im 20. Obergeschoss des Empire Riverside Hotels und bietet einen wahnsinnigen Ausblick durch die verglaste Front. Hier erleben Sie einen berauschenden Abend mit einer attraktiven Escort Lady. Zusammen mit Cocktails aus der Karibik kann das sinnliche Liebesabenteuer beginnen. Und nach so viel Höhe kann die Nacht nur noch ein wahrer Volltreffer werden.

Hamburg Mannheimer wegen Escort vor Gericht

Zahlreiche Manager des Versicherungskonzerns müssen sich nun verantworten. Sie hatten nicht nur häufig den Service der Damen vom Escort Hamburg genutzt, sondern sich auch auf Firmenkosten in Budapest vergnügt. Vor allem die 2 Organisatoren stehen vor Gericht in Hamburg. Sie hätten mehr als 20 Escort Girls als Entlohnung bereitgestellt. Nun droht bis zu 10 Jahren Haft. Allerdings nicht wegen der Bereitstellung von Prostituierten, sondern wegen Untreue in einem besonders schweren Fall. Der Fall liegt bereits lange zurück. Der Versicherungskonzern hat das gemacht, was nahezu alle Großkonzerne hier und da als besondere Entlohnung anbieten. Ein bisschen Spaß mit Escort Damen sorgt für mehr Motivation und Loyalität gegenüber dem Unternehmen. Doch die Verantwortlichen bei Hamburg Mannheimer haben es deutlich übertrieben. So organisierten sie nicht nur Frauen vom Escort Hamburg, sondern veranstalteten auch im Budapester Bad eine Sex-Orgie. Die Kosten dafür wurden aber verschleiert. 300.000 Euro wurden dafür berechnet. Der Versicherung sei ein Schaden von 52.000 Euro entstanden.

Top Ten Girls der Woche in der Rubrik Deutschland
Sina
Platz 10: Sina - Prive Escort Agency

Alter: 20 Größe: 163cm Kf: 36 OW: 75C

Vesna
Platz 9: Vesna - Rhein Escort

Alter: 26 Größe: 160cm Kf: 33 OW: 75C

Mit Vesna treffen Sie eine einzigartige Escort Dame. Offen, freundlich und immer in einer guten Stimmung, wird die attraktive Vesna Ihr Herz in kürzester Zeit für sich erobern. Sie verbindet selbst...

Linda
Platz 8: Linda - Leipzig-Escort

Alter: 28 Größe: 158cm Kf: 33 OW: 70B

Linda - Callgirl aus Magdeburg Hallo Alleine und gelangweilt im Hotel? Das muss nicht sein. Also, wenn du denkst es passt, rufe mich an. Küsschen Linda DU EREICHST MICH IMMER UNTER DER ESCORT-HOT...

Celine
Platz 7: Celine - Capsai Escort

Alter: 28 Größe: 170cm Kf: 35 OW: 75D

Celine - rassige Schönheit mit Klasse „Der Austausch zweier Phantasien und die Berührung zweier Hautschichten.“ Celine wird Sie von ihrem bezaubernden Wesen überzeugen. Gern spielt sie mit ihren R...

Jenna
Platz 6: Jenna - Actrice Escort

Alter: 51 Größe: 180cm Kf: 38 OW: 80D

Tiefgründige Gespräche sind der Escort Dame Jenna genauso zu eigen wie die Leichtigkeit des Seins. Ihre Neugierde und Offenheit lässt nie Langeweile aufkommen. Genießen Sie einen anregenden Escorts...

Tanja
Platz 5: Tanja - Jils Escort

Alter: 29 Größe: 180cm Kf: 36 OW: 70B

Neu: Tanja bietet ab sofort ein "Mittagsspecial" - Infos siehe unsere Homepage unter NEWS Tanja, ein Ex-Modell, ist nicht nur groß, super schlank, Deutsch, und hübsch - sie ist außerdem humorvoll,...

Michelle
Platz 4: Michelle - Playmate Escort

Alter: 28 Größe: 177cm Kf: 35 OW: 75c

Michelle ist eine sportliche, zierliche Lady mit Sinn für gute Gespräche. Auf sie trifft die Feststellung zu, dass Intelligenz und Leidenschaft eine sehr attraktive Kombination ist. Sie ist vielsei...

Karla
Platz 3: Karla - NG Escort

Alter: 28 Größe: 170cm Kf: 34 OW: 75B

Hallo, schön das Du auf meiner Anzeige gelandet bist. Ich bin Karla, 28 Jahre, 170 cm, 54 kg leicht, und biete geheime Treffen im Hotel. Mein absolut diskret und hemmungsloser Service wird Dich beg...

Ella
Platz 2: Ella - Sophies Escort

Alter: 25 Größe: 170cm Kf: 35 OW: 75B

Mädchenhafter Charme, eine sinnliche Ausstrahlung und unglaublich sexy: Die wunderschöne Ella wird Sie auf den ersten Blick verzaubern und ist auch tatsächlich jede Sünde wert. Manch einen erinnert...

Cecilia
Platz 1: Cecilia - NG Escort

Alter: 24 Größe: 157cm Kf: 35 OW: 75B

Hallo, ich bin Cecilia, 24 Jahre, 157 cm, kf 34, 75C Oberweite, ein sehr attraktives Callgirl, und verwöhne Ihn mit unlimited und  unkomplizierten Sex im Hotel.  Wenn Du Lust auf heiße Flirts, und ...

Viel Sex und der Penis wächst

Ein Aprilscherz oder ist doch was dran. Experten in der Hansestadt hatten sich der Sache angenommen. Was passiert wenn ein Mann häufig Prostituierte aufsucht, zum Escort Hamburg geht oder generell einfach viel Sex hat? Laut einer Studie von Wissenschaftlern wachsen die Geschlechtsorgane mit der Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs. Ein ganz normaler Prozess, der bereits von der Evolution vorgesehen sei. Statt Pillen und medizinische Instrumente, die immer wieder in ominösen Anzeigen angeboten werden, hilft also regelmäßiger Geschlechtsverkehr.

Politiker der Grünen betrieben Escort Agentur

Das Politiker nicht nur gerne die Damen vom Escort buchen, sondern sich dabei gerne etwas zusätzlich verdienen, wurde nicht erst durch die AFD Vertreterin bekannt. Vor einigen Jahren gab es einen ähnlichen Skandal. Ein Politiker der Grünen Partei, der zugleich auch Schatzmeister in Brandenburg war, konnte einfach nicht genug von den jungen Girls bekommen. Der 34-jährige Mann aus Potsdam betrieb einen Escort Service in Hamburg und Berlin. Doch damit nicht genug. Um die Startinvestition zu erhalten, bediente er sich zuvor an den Parteigeldern. Der Grünen Politiker Christian Goetjes bot seine Damen direkt über das Internet an. Um die 4 – 8 Frauen sollen damals für ihn tätig gewesen sein. Er habe die Girls aber nicht nur für den Escort angeboten, sondern sie auch direkt zu den einzelnen Dates in Berlin und Hamburg chauffiert. 50 Prozent des Honorars flossen dabei ihn seine Taschen.
Nach Bekanntwerden des Vorfalles folgte ein Prozess wegen Untreue. Zusätzlich prüfte die Staatsanwaltschaft den Vorwurf der Zuhälterei, da er die Prostituierten finanziell ausgebeutet habe. In dem Prozess kam heraus, dass der Grünen Politiker mehr als 274.000 Euro aus der Parteikasse entwendet haben. Das Landgericht verurteile ihn zu einer Haftstrafe von dreieinhalb Jahren. Ob andere Politiker der Grünen Partei von dem Treiben des ehemaligen Schatzmeisters wussten, bleibt unbekannt. Es wird jedoch teilweise vermutet.

Aufruhr an der Reeperbahn

Mehrere Prostituierte sorgten für einen Aufruhr an der Reeperbahn in Hamburg. Grund ist die Änderung im Prostitutionsgesetz, welche auf 2017 in Kraft treten soll. Escort Damen, Callgirls und viele andere Sexarbeiterinnen aus der ganzen Republik trafen sich unweit der Reeperbahn, um sich gegen die neuen Änderungen zur Wehr zu setzen. Das Gesetz wird mittlerweile als Prostituiertenkontrollgesetz bezeichnet, das die Damen wieder in die Illegalität drängen soll. Der Sexarbeiter-Kongress in Hamburg kritisiert sowohl die Kondom- als auch die Anmeldepflicht. Alles in allem sei dieses unverhältnismäßig.

Kondompflicht ist nicht hinnehmbar

Viele der Damen beschwerten sich dabei vor allem über die Kondompflicht. Diese sei nicht akzeptabel. Eine Sprecherin des Sexarbeiter-Kongresses belegte, dass die Prostituierten sogar weit weniger Geschlechtskrankheiten verbreiten, als der Rest der Bevölkerung. Die meisten Damen seien sogar wesentlich gesünder.
Ebenso werde die Anmeldepflicht kritisiert. Dass die Daten in falsche Hände gelangen, ist groß. Ein Großteil der Frauen hat bereits auf dem Kongress in Hamburg bekanntgegeben, das Gesetz boykottieren zu wollen. „Eine Anmeldung wird schon aus Prinzip von uns nicht erfolgen“.

Porsche kaufen – Callgirl ab Werk

Das hört sich an wie ein Traum, ist aber Realität. Wer einen Porsche kauft, bekommt als gratis Zulage eine Escort Dame nach Wahl ab Werk. Ein Cayenne mit Callgirl bitte, lautete lange das Erfolgsgeheimnis der Porsche Niederlassung in Hamburg. Dabei wurde die Begleitung als Extraausstattung betrachtet, die es als Bonus dazugab. Wenn normale Familien einen normalen Wagen kaufen, gibt es in der Regel eine Klimaanlage oder einen Satz Reifen gratis dazu. Bei Porsche kaufen jedoch nur wohlhabende und die sind ganz andere Sachen gewöhnt. Die Sache kam damals durch einen Prozess beim Landgericht Hamburg an die Öffentlichkeit (siehe auch Az.: 327O562/13). Bei dem Gerichtsverfahren ging es ausgerechnet um die Markenrechte beim Cayenne.
Ein Escort aus Hamburg nutzte ebenfalls den gleichen Namen für seinen Service. Das wollte Porsche nicht hinnehmen und sah den Ruf seines Geländewagens betroffen. Das Pikante daran: Ein Porsche-Händler in Hamburg hat ausgerechnet beim Cayenne Escort nach deren Dienste gefragt. Sein Kalkül: Wer einen Cayenne Geländewagen kauft, sollte ein Callgirl auf Kosten des Autobauers erhalten. Die Vermittlung sollte für solvente Kunden erfolgen. Ein Gesprächstermin mit dem Escort Betreiber fand bereits im Autocenter statt. Eidesstattliche Versicherungen und weitere Beweisdokumente im Verfahren belegten dieses. Wer also einen Porsche kauft, bekommt ein Callgirl nach Wahl ab Werk. Ein Werbegag, der wohl die meisten Kunden ködern dürfte.

Moschee kämpft gegen Bordell

Pinneberg liegt in der Metropolregion Hamburg. Seit einiger Zeit herrscht hier ein erbitterter Kampf zwischen dem westlichen Abendland und Moslems. Direkt gegenüber einer Moschee in der kleinen Stadt befindet sich seit Kurzem ein Bordell. Freier können dort genießen oder die Damen im Escort nach Hause bestellen.
Die türkisch-islamische Gemeinde ist jedoch darüber keinesfalls erfreut und kämpft erbittert gegen den Betreiber. Der Moschee Betreiber Seref Ciftci ist nicht nur wütend, sondern mittlerweile scheint er zu allem bereit. Ein solcher Betrieb kann gegenüber einer Moschee keinesfalls geduldet werden. Auch im Internet ist die Geschichte publik geworden. Doch dort richten sich die Proteste nicht gegen den Bordell-Betreiber, sondern gegen die Moschee. Viele sehen in dem beschaulichen Wohngebiet nahe Hamburg lieber ein offenherziges Etablissement, als eine islamische Einrichtung. Die Nachbarn leiden nun doppelt. Sie müssen nicht nur den Lärm aus der Moschee ertragen, sondern hören dazu auch die oft lauten Sexgeräusche aus dem Betrieb. Die Stadt und der Vermieter des Wohngebäudes weisen aber nüchtern jede Zuständigkeit von sich. Das Bordell mit dem Escort Service sei ein legaler Betrieb. Die Moschee müsse sich damit arrangieren. Das jedoch scheint nicht der Fall zu sein. Die türkisch-islamische Gesellschaft ist außer sich und will das keinesfalls einfach so hinnehmen.

37-jährige Escort Dame kassiert zusätzlich 80.000 Eur. Hartz IV

Warum immer nur arbeiten, dachte sich eine Prostituierte, die unter anderem im Escort Hamburg tätig war. In ihrer Nebentätigkeit befriedigte sie anspruchsvolle Kunden und sorgte dafür, dass sie stets ihren Höhepunkt erreichten. Doch das Geld war ihr nicht genug. Die 37 Jahre alte Frau verschwieg den Escort Job als Prostituierte dem Jobcenter über mehr als ein Jahrzehnt. In den letzten Jahren hatte sie so mehr als 80.000 Euro durch Hartz IV vereinnahmen können. Eine stolze Summe, die ihr nun um Verhängnis werden könnte. Ein Ermittlungsverfahren wegen Betrugs wurde bereits erlassen. Nur durch Zufall wurde die junge Dame in Hamburg entdeckt, als das Hautzollamt eine Finanzkontrolle durchführte. Im besten Fall droht ihr und ihrem Lebenspartner, mit dem sie gemeinsam in Hamburg eine Wohnung bewohnt, eine Geldstrafe. Im schlimmsten Falle eine unbedingte Haftstrafe von bis zu 5 Jahren. Das Geld muss nun zusätzlich zu der zu erwartenden Strafe zurückbezahlt werden. Wie viel genau sie durch die Prostitution verdiente ist noch unklar. Auch hier könnte es zu einem weiteren Ermittlungsverfahren wegen Steuerhinterziehung kommen. Freunde des Paares sagen, dass die Frau häufig gearbeitet haben soll. Entsprechend hoch müssten die Nebeneinkünfte gewesen sein. Das Verfahren läuft aktuell.